TheoriePraxis

Feeding Your Demons“,  „Dämonenfüttern“ ist ein von Tsultrim Allione entwickelter Prozess, in dem wir unsere Dämonen nähren.

“Feeding Your Demons outlines a strategy for transforming negativ emotions, relationships, fears, illness and self-defeating patterns. By recognizing your demons, giving them form, and then feeding them, you can free yourself from the battle.” *(Tsultrim Allione, 2008)

Mit „Dämonen“ sind also unsere inneren und äußeren „Feinde“ gemeint, die unser Vorankommen blockieren oder erschweren: Angst, Krankheit, Selbsthass, Wut, schwierige Beziehungen, Eifersucht, Unsicherheit,...

Üblicherweise bekämpfen oder ignorieren wir unsere Dämonen. Beide Strategien lassen sie jedoch stärker werden. Sie zu nähren, befriedet sie. Gebundene Energie wird frei für konstruktive Lebens- und Entwicklungsprozesse.

Seminare & Workshops

Workshop Daemonenfüttern

* Tsultrim Allione, 2008. Feeding Your Demons. Ancient Wisdom for Disolving Inner Conflict. New York: Little, Brown and Company